SaaS+ als neuer Service
Sie sind hier: Home \ News Deutsch \ SaaS+ als neuer Service
6 März 2017 - 10:23, by , in News Deutsch, Comments off

Fälschungssicherheit von Arzneimitteln ist ein zentrales Thema in der pharmazeutischen Industrie. Vorgaben bezüglich der Serialisierung und Nachverfolgung von Produkten werden zunehmend an strenge Gesetzesvorlagen geknüpft und 2019 für alle pharmazeutischen Hersteller verpflichtend.

Die MSK Pharmalogistic GmbH ist stolz darauf mit der Laetus GmbH mit Firmensitz in Alsbach-Hähnlein und Bensheim und der tracekey GmbH aus Bochum eine einzigartigen Service für die pharmazeutische Industrie vorstellen zu können: SaaS+.

„Der Name SaaS+ steht für Serialisation-as-a-Service und soll das einzigartige Konzept bereits im Namen tragen.“ erläutert Holger Fröhling (Business Development / MSK). Als Pharma Full-Service bietet SaaS+ unseren Kunden die Möglichkeit Ihre Produkte nach deren Herstellung bzw. Verpacken in einem GMP-zertifizierten Herstellungsumfeld nach Bedarf zu serialisieren. Durch die Kooperation mit der Laetus und tracekey steht uns hierzu State-of-the-Art Equipment und Infrastruktur zur Verfügung, die unseren Kunden bei Produktionsspitzen, Klein-Chargen oder der Serialisierung von Produkten Ihrer Lohnhersteller ermöglicht.“

„Der Clou“, so Fröhling weiter „liegt darin, dass der pharmazeutische Unternehmer sich keine Gedanken über die Umsetzung, Regularien oder Kapazitäten machen muss. Er liefert uns die Ware und wir kümmern uns um die Umsetzung, das ist so einmalig in Deutschland!“

Der neue Service wird nun in den nächsten Monaten auf Fachkongressen und Messen vorgestellt. Aber auch Events vor Ort sind geplant. „Wir wollen unseren Kunden und Interessenten einfach vor Ort zeigen, wie wir arbeiten und wie das Produkt am Ende aussieht, das geht dann natürlich am besten direkt bei uns.“ so Fröhling.

Weitere Infos: www.saas-pharma.de